Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 6253 / 2394 -0 info@fakolith.de
muster_produktheaderl

Wer darf eine Schimmelsanierung durchführen?

Eine allgemein anerkannte Qualifikation für die Schimmelsanierung gibt es bislang nicht. ABER: Wer eine gewerbliche Schimmelsanierung durchführt, muss die Bio- und Gefahrstoffverordnung einhalten und über eine ausreichende Fachkunde verfügen.

Die Biostoffverordnung:
Sie gilt für Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen. Mikroorganismen sind biologische Arbeitsstoffe, die beim Menschen Infektionen, sensibilisierende oder toxische Wirkungen hervorrufen können.

Die Gefahrstoffverordnung:
Sie regelt die Schutzmaßahme für Beschäftigte bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen. Der Zweck ist der Schutz der Verarbeiter und anderen Personen sowie der Umwelt vor stoffbedingten Schädigungen.

Eine “ausreichende” Fachkunde:
Die Anforderung zur Fachkunde sind in der TRBA 200 definiert. Diese sind u.a.:

  • Eine geeignete Berufsausbildung
  • > 2 Jahre Berufserfahrung in diesem Beruf
  • Kompetenz im Arbeitsschutz
  • Spezifische Fortbildungsmaßnahmen

Verantwortlich für die korrekte Umsetzung der Bio- und Gefahrstoffverordnung ist der ausführende Betrieb als Arbeitgeber. Vor der Durchführung der Sanierungsarbeiten ist eine Gefährdungsanalyse erstellen. Beträgt die zu sanierende Fläche <0,5m², müssen o.g. Anforderungen nicht erfüllt werden.

Staubexposition unbedingt vermeiden!
Die Anwendung des FAKOLITH 3-Phasen-Systems ist sicher für die Menschen, effektiv in der Wirkung und effizient in der Methode. Keine Staubexposition !

Das sind die Vorteile bei der Verarbeitung des FAKOLITH 3-Phasen-Systems:

1. Nassreinigung ohne Staubexposition: Untergrund mit FAKOLITH FK 12, 1:4 mit Wasser verdünnt reinigen.

2. Untergrund sanieren statt entfernen. FAKOLITH FK 14 Untergrundsanierung satt auftragen.

3. Oberfläche vor Schimmelbefall schützen: FAKOLITH DISPERSIONS-FARBE mit Bio.Film.Stop-Technologie schützt den Farbfilm vor Schimmel- und Bakterienbefall.

Information und Service

Wir kennen die Anforderungen an Oberflächen in Lebensmittel verarbeiten Betrieben und liefern funktionelle Beschichtungslösungen.

Ihnen steht nur ein kurzes Zeitfenster für die Renovierung zur Verfügung? Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder der Verwendung? Kontaktieren Sie gern unsere Anwendungstechnik persönlich per Telefon oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Telefon: +49 (0)6253 / 23 94 – 18
E-Mail: anwendungstechnik@fakolith.de

An den Anfang scrollen