Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 6253 / 2394 -0 info@fakolith.de
header_foodgrade

FOODGRADE – Zertifiziert für den Direktkontakt mit Lebensmitteln

Was bedeutet FOODGRADE?

Der Begriff FOODGRADE steht in unserem Produktportfolio für Produkte, die für den Direktkontakt mit Lebensmitteln geprüft wurden.

Diese Produkte entsprechen den spezifischen Anforderungen und den Migrationsgrenzwerten für Beschichtungen im Direktkontakt mit Lebensmitteln nach VO (EG) 1935/2004, VO (EU) 10/2011, VO (EU) 1282/2011, VO(EU) 2016/1416, VO (EG) 1895/2005 (nur bei Epoxidharzprodukten), VO (EG) 2023/2006, VO (EG) 2018/213 und/oder FDA 21 CFR 175.300.

Wo werden FOODGRADE-Beschichtungen verwendet?

Überall wo Lebensmittel mit einer Oberfläche im direkten oder indirekten Kontakt kommen. Beispiele für Oberflächen im Direktkontakt sind Lebensmitteltanks, Getreidesilos, Reifebecken für Käse, Bodenflächen in Lagerräumen der Agrarwirtschaft.

Unter einem indirekten Kontakt ist z.B. eine Tropfwasserbildung im Deckenbereich zu verstehen. Hier besteht die Gefahr, dass ein unverpacktes Lebensmittel durch eine ungeeignete Deckenbeschichtung über das Kondensat kontaminiert werden kann.

Wie werden FOODGRADE-Beschichtungen geprüft?

FOODGRADE Produkte für den europäischen Markt werden nach der VO (EU) Nr. 10/2011 geprüft. Diese Verordnung regelt die technischen Anforderungen an Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen. Es werden globale und spezifische Migrationstest mit verschiedenen Simulanzien durchgeführt. FAKOLITH FOODGRADE Produkte werden mit den Simulanzen A, B, C, D2 jeweils (OM2-40°C für Dispersionen, OM4-100°C für 2K-Beschichtungen) geprüft. Das bedeutet die Migrationsprüfungen erlauben den Direktkontakt der Beschichtung mit allen Lebensmitteln.

Einige FAKOLITH FOODGRADE Beschichtungen erfüllen sowohl die Anforderungen der europäischen Norm VO (EU) 10/2011 sowie der US-amerikanischen Norm FDA 21 CFR 175.300. In der FDA 21 CFR 175.300 sind die Anforderungen an Harz- und Polymerbeschichtungen, die für Lebensmittelkontakt-Oberflächen auf dem US-amerikanischen Markt gefordert sind, festgelegt.

Wofür steht die Konformitätserklärung des Herstellers?

Die Konformitätserklärung ist eine schriftliche Bestätigung am Ende einer Konformitätsbewertung, mit der der Hersteller verbindlich erklärt, dass das Produkt die auf der Erklärung spezifizierten Eigenschaften aufweist. In unseren Konformitätserklärungen finden Sie alle Informationen zu den gemäß den Anforderungen der VO (EU) 10/2011 bzw. FDA 21 CFR 175.300 durchgeführten globalen und spezifischen Migrationstest sowie den organoleptischen und mechanischen Tests. Mit der Unterzeichnung der Konformitätserklärung übernimmt FAKOLITH die volle Verantwortung dafür, dass das verkaufte FOODGRADE-Produkt dem geltenden EU- bzw. US-amerikanischen Recht entspricht. Sämtliche Prüfzertifikate und Nachweise bezüglich der Herstellung werden archiviert und stehen für eine behördliche Prüfung gegebenenfalls zur Verfügung.

Was bedeutet „lebensmittelecht“ ?

Der Begriff “lebensmittelecht” wird umgangssprachlich häufig für ein Produkt verwendet, dass für die Anwendung im Lebensmittelbereich geeignet ist. Allerdings ist dieser Begriff nicht definiert. Die Eignung einer Beschichtung für den Direktkontakt mit einem Lebensmittel bestätigt nur eine vollständige, unterschriebene Konformitätserklärung.

Information und Service

Wir kennen die Anforderungen an Oberflächen in Lebensmittel verarbeiten Betrieben und liefern funktionelle Beschichtungslösungen.

Ihnen steht nur ein kurzes Zeitfenster für die Renovierung zur Verfügung? Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder der Verwendung? Kontaktieren Sie gern unsere Anwendungstechnik persönlich per Telefon oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Telefon: +49 (0)6253 / 23 94 – 18
E-Mail: anwendungstechnik@fakolith.de

An den Anfang scrollen